Bierregion Belgien

Bierregion Belgien

 

Belgische obergärige Bierspezialitäten sind unter Kennern seit langem ein Geheimtipp. Sie sind oft intensiver und stärker als ihre Pendants aus anderen Ländern, und auch bei den Zutaten sind die belgischen Brauer vielseitiger, kreativer und auch traditioneller zugange. Obwohl es in Belgien gleichbleibend „nur“ etwa 120 Brauereien gibt, hat das Land seinen Ruf als Biernation mit Recht behalten und ausgebaut. Insbesondere Trappistenbiere sind weltweit bekannt, aber auch insgesamt wird 60% der Bierproduktion exportiert.

Die aktuelle Erfolgsphase belgischer Spezialitätenbiere (daneben gibt es natürlich auch in Belgien mehr als genügend „standardisierte“ Industriebiere) gewann in den 1970er Jahren Schwung, als britische Bierkenner, allen voran der legendäre Autor Michael Jackson (nicht verwandt), die Biere im englischen Sprachraum populär machten. Einige Kleinbrauereien nutzten die Gunst der Stunde, und setzten zunehmend (wieder) auf Qualität, und neue gesellten sich dazu.


zurück


Empfehlungen zu Bierbehandlung und –lagerung

Erläuterungen zu Bierbegriffen